Ihre Projekte im Bereich Erdarbeiten und Rohrleitungen in Luxemburg

Unsere Belegschaft an Tiefbauarbeitern führt Ihre Bodengestaltung durch und berät Sie optimal!

Da Bauvorhaben fachmännische Planung erfordern, kümmert sich CTH um sämtlich Schritte Ihres Außenbauprojekts.

Wir verfügen über verschiedenste spezialisierte Baumaschinen für Ihre sämtlichen Erd- und Leitungsarbeiten sowie für die Umgebungsgestaltung: Sattelschlepper, Raupenbagger (3,5 Tonnen, 8 Tonnen und 15 Tonnen)…

Um die Sicherheit und den reibungslosen Ablauf Ihres Projekts zu gewährleisten, arbeiten wir stets mit Methode, Disziplin und Vorausschau.

Die Projektschritte bei Erdarbeiten durch CTH

1/ Bestandsaufnahme des Projekts

– Berücksichtigung der Geländeanforderungen entsprechend dem vorliegenden Bodenmaterial: Erde, Tonboden (plastischer Ton, Lehm), Sand, Stein-, Kies- oder Kalkboden, verdichtete Böden, Gipse oder alte Mauern.

– Baustellenbesuch zur Arbeitsplanung: Budget, Vorgehen und Materialbedarf

– Erstellen eines unentgeltlichen Kostenvoranschlags

2/ Projektfreigabe

– Freigabe des Lastenheftes vor der Durchführung der Erdarbeiten

3/ Projektfreigabe

Abriss

Nivellierung des Baugeländes durch Abtrag zum Ausgleichen von Gefällen, Erhöhungen und Absenkungen.

Ausheben von Erde durch tiefes oder oberflächliches Ausbaggern für eine eventuelle Verlegung von Rohrleitungen (Abtragen, Aushub der Gründungssohle, Aushub der Streifenfundamente)

– Errichten einer Plattform oder Überdachung eines Hohlraums. Das ausgehobene Material kann zum Auffüllen wiederverwendet, d.h. von der Baustelle abtransportiert werden.

– Lieferung von Muttererde für die Gartenanlage: Mischung aus Erde und kompostiertem Pflanzenmaterial.

– Maßgeschneiderte Betreuung der Bauetappen durch den Geschäftsführer und drei Bauarbeiter

4/ Abschluss der Arbeiten

Endbearbeitung

– Abtransport von überschüssigem Erdmaterial, Steinen und Bauschutt zur Entsorgungseinrichtung

– Mauerbau in Stein– oder Elementbauweise

– Praktische Beratung (Instandhaltung, Durchführung von Anschlussprojekten wie Pflasterarbeiten…)

Verlegung von Rohrleitungen durch CTH

Egal, was Sie in Ihrem Bauprojekt vorhaben, es ist unerlässlich, den Anschluss an die verschiedenen Versorgungsnetze mit einzuplanen: Trinkwasserversorgung, Abwasserentsorgung, Gasleitungen, Stromversorgung, Anschluss an das Telefonnetz sowie die Ableitung von Regenwasser.

Diese Arbeiten müssen noch vor Projektbeginn geplant werden und werden dann im Zuge der Erdarbeiten ausgeführt.

Wir von CTH verlegen Rohrleitungssysteme im Rahmen der öffentlichen Abstimmungspflicht und gemäß den „technischen Prüfvorschriften zur Durchführung von Anschlüssen und den Einbau von Abwasserleitungen“, wie sie vom Schöffenrat am 22. August 1991 festgelegt wurden. Kontaktieren Sie CTH für eine detaillierte Kostenaufstellung oder eine persönliche Beratung!

Die Vorteile eines adäquaten Leitungssystems

– Rohrleitungsnetze verbessern die Lebensbedingungen aller Menschen, indem sie die Trinkwasserversorgung, die Abwasserentsorgung und die Versorgung mit Gas gewährleisten – und das mit vollkommener Sicherheit.
– Die eingesetzten Materialien sind von bester Qualität und tragen zum Umweltschutz bei.
– Eine adäquate Abdichtung hilft zu sparen, indem sie Leckagen im Leitungsnetz vermeiden hilft.